Game of Thrones war gestern, nun thront Satchmo!

Hallo ihr Lieben,

 

vor nicht einmal drei Wochen hatten wir eine brillante Idee, wir bauen Satchmo ein Hundesofa, zum einem, weil die meisten Hundesofas zu klein sind, und zum anderen, einfach zu teuer! Ein kleiner Thron für einen 11 Monate alten Neufundländer "Don Satchmo".

Da ich schlecht zu Satchmo auf den Fußboden kann, und somit das Schmusen oder Kuscheln oft einfach durch die Gegebenheit zu kurz kam, musste eine Erhöhung her, die ihm gefällt und uns gleichzeitig mehr Nähe bringt. Bett und Sofa sind tabu für Satchmo, den Grund dafür möchte ich auch nicht weiter erklären, das kann jeder gerne so halten wie er möchte. Die Lösung bei meinem Neufundländer Mädchen „Lutzka“ war damals ein Zweisitzer-Sofa, das wollte ich aber aus Platzmangel im Wohnzimmer so nicht und es sollte klar sein, das ist Satchmo´s Platz. Also musste ich mir etwas anderes einfallen lassen.

Urheber: © Jan Pfeiffer

So Endstand die Idee, ein Hundesofa zu bauen und es in das Wohnzimmer zu integrieren.

 

Nachdem ich schließlich auch Harald für diese Idee gewinnen konnte, entwickelten wir also einen Plan und besorgten das Material. Die massiven Holzbalken haben wir aus Haralds Fundus abgestaubt 😊 den Rest, wie Schrauben, Winkel, Schleifpapier usw. im Baumarkt eingekauft.

Am Wochenende ging es bereits los, mit abschleifen, passend zurechtschneiden und miteinander alles zu verschrauben.

Mit einem Gesamtmaß von 130x110 cm sollte Satchmo´s Hundesofa, nun also für die nächsten 1 ½ Jahren gerüstet sein, die er noch an Größe zulegen wird.

Voll motiviert ist Harald am Samstag an die Arbeit, bis uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, und die endgültige Fertigstellung des Unterbaus auf gestern verschoben werden musste, und das obwohl Harald Geburtstag hatte … herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal von Satchmo und mir zum Geburtstag!

Urheber: © Jan Pfeiffer

Seit gestern steht das Hundesofa nun im Wohnzimmer und wir können euch heute das vorläufige Ergebnis präsentieren. Ein ganz Exklusives, stabiles Massiv-Holzsofa für Satchmo zum thronen 😊 Jetzt fehlt nur noch die Farbe, den leider ist das Holz am Samstag durch den starken Regen, einfach zu nass geworden, um es zu streichen. Dies holen wir aber am nächsten Mittwoch nach.

 

Was meint ihr, Satchmo scheint sich sichtlich wohl zu fühlen, und wenn jetzt noch die Farbe drankommt, ist das Projekt Hundesofa ein toller Erfolg.

Urheber: © Jan Pfeiffer

Sachmos Hundesofa ist nun fertig
Gestern Abend hat Harald zu Pinsel und Farbe gegriffen und den Sofaunterbau gestrichen. Über Nacht haben wir es erstmal trocknen lassen, und heute Morgen hat Don Satchmo sein Hundesofa direkt in Beschlag genommen. Richtig schön ist es geworden und ich danke allen die mitgewirkt haben, von der Ideenbildung bis zur Fertigstellung!

Urheber: © Jan Pfeiffer

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniel Förster (Mittwoch, 04 Oktober 2017 11:47)

    Sieht doch echt super aus. Da habt ihr was stabiles. � Prima.
    Und mit der gemeinsamen Nähe, das ist einfach nur wichtig.