Deutscher Neufundländer-Klub e. V.

(ggr. 1893, ehem. Neufundländer Club für den Continent)

Der Deutsche Neufundländer Klub (DNK), ehemals Neufundländerklub für den Kontinent, einer der ältesten, grössten und angesehensten Neufundländerklubs weltweit.

Ein Überblick!

  • gegründet: 1893
  • Anzahl Mitglieder: ca. 2000
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 62 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Neufundländer

Vorstand Deutscher Neufundländer-Klub e. V.

1. Vorsitzende/r

 

Klaus Peter Hank

  • Auenbruggerstr. 17
  • 80999 München
  • Tel.: 089-8126446
  • Fax: 189085859
  • E-Mail: Klaus-Peter.Hank@gsrmbh.de

2. Vorsitzende/r

 

Peter Schöninger

  • Hooge Heide 23
  • 46499 Hamminkeln
  • Tel.: 02857-7016
  • E-Mail: pschoeninger@aol.com

Schatzmeister/in

 

Inge Grouls

  • Voccartstr. 17
  • 52134 Herzogenrath
  • Tel.: 02406-3288
  • Fax: 02406-7772
  • E-Mail: grouls.inge@t-online.de

Geschäftsführer/in

 

Martina Fischer-Massa

  • An der Eggelbrücke 12a
  • 46325 Borken
  • Tel.: 02861-902560
  • E-Mail: dnk-geschaeftsstelle@gmx.de

* Zuchtbuchführer/in

 

Reiner Kleiß

  • Neckartenzlinger Str. 11/1
  • 72658 Bempflingen
  • Tel.: 07123-31000
  • E-Mail: rkleiss@t-online.de

* Hauptzuchtwart/in

 

Ute Kuhnen

  • Knappschaftshöhe 23
  • 45276 Essen
  • Tel.: 0201-515335
  • Fax: 0201-5146797
  • E-Mail: u.w.kuhnen@t-online.de

* Richterobmann/frau

 

Ilona Kroos

  • Bramkamp 42
  • 49076 Osnabrück
  • Tel.: 0541-128448
  • Fax: 0541-1217417
  • E-Mail: ihkroos@aol.com

Pressewart/in

 

Diana Dragon

  • Im Wiesengrund 15
  • 52441 Linnich
  • Tel.: 02462-908066
  • E-Mail: Dianadragon0901@googlemail.com

Hinweis: *

Zuchtbuchführer/in, Hauptzuchtwartin und Richterobfrau bilden die Zuchtleitung.


Der Neufundländer - Unser Bär!

Gegründet 1893 ist der Deutsche Neufundländer Klub, nach dem Englischen, der zweitälteste weltweit. Bereits 1898 erschien das erste Zuchtbuch das bis zum heutigen Tag in veränderter Form gültig ist. Gegründet als Neufundländer Klub für den Kontinent wurde er von den Alliierten nach dem Krieg aufgelöst und gründete sich 1948 unter dem Namen Deutscher Neufundländer Klub e.V. neu. 1992 wurde dann eine aktualisierte Zuchtordnung herausgegeben, die erstmals eine Zuchtzulassungsprüfung vorschrieb. Das wichtige Röntgen der Vorhand der Hunde, eine Schwachstelle bei dieser Rasse, wurde festgeschrieben.


Aufgaben des Deutschen Neufundländer Klub e. V.

Kaum ein anderer Zuchtverband gewährt seinen Züchtern derart viele Freiheiten wie der Deutsche Neufundländer Klub e.V.. Dies hat aber in der Vergangenheit zu einer hohen Eigenverantwortung der Züchter geführt und der Erfolg der letzten Jahre gibt diesem Konzept recht. Dennoch hat sich der Verein eine Zuchtordnung gegeben und diese wird auch überwacht. Der Deutsche Neufundländer Klub e.V. sieht sich hierbei aber eher als Berater der Züchter. Organisiert ist der Klub in 9 Landesverbänden mit den jeweiligen Ortsgruppen, die eng miteinander arbeiten. Unterstützt werden die Züchter besonders bei der Welpenvermittlung. Außerdem veranstaltet der Verein regelmäßig Ausstellungen und gibt eine vereinseigene Zeitschrift heraus.


Arbeiten mit dem Neufundländer

Der Deutsche Neufundländer Klub e.V. fördert die Wasserarbeit mit den Hunden, für die der Neufundländer seit jeher gezüchtet wurde. Die Rettung Schiffbrüchiger und in Not geratener Fischer und Schwimmer beherrscht der Neufundländer wie kein anderer Hund. Daher bietet der Verein spezielle Trainings für diese Aufgaben an.


Internetauftritt: